Archiv für die Kategorie „Allgemein“

Der leckerste Gugelhupf überhaupt -Erdbeer Himbeer

Mittwoch, 7. August 2013

Rezept Nr. 1 aus meinem Post aus meiner Küche Paket:

Erdbeer Himbeer Gugelhupf

Das Rezept habe ich von Anne vom Blog Kochen macht Glücklich und ich finde es ist der Beste Gugelhupf überhaupt- Danke Anne für dieses leckere Rezept. Sie war bei der letzten Tauschrunde von Post aus meiner Küche meine Tauschpartnerin 🙂 .

Die Zutaten:
400g Erdbeeren, 150g Himbeeren, 350g Mehl, 1/2 TL Natron, 200g weiche Butter, 300g Zucker, 1 EL Vanillezucker, 6 Eier, 150g Creme fraîche und eine Prise Meersalz

Die Zubereitung:

Zuerst die Gugelhupfform buttern und mit Mehl bestäuben. Die Erdbeeren waschen, putzen und viertel (große Erdbeeren achteln). Himbeeren im Mixer pürieren und durch eine Sieb drücken, dass die Kerne in selbigem zurück bleiben.

Butter mit 150g Zucker und Vanillezucker schaumig schlagen. Eier trennen und das Eigelb mit dem restlichen Zucker ebenfalls schaumig schlagen. Eiweiss mit Salz zu einem festen Schnee schlagen.
Eigelb nach und nach unter die Buttermasse geben und gut verrühren.

Mehl mit Natron mischen und sieben. Mehl und creme fraîche abwechselnd zu der Butter- Eigelb Masse dazu geben. Ein Drittel des Eischnee langsam unterheben und nun das Himbeerpüree und dann den restlichen Eisschnee unterheben.
Der Teig ist jetzt so richtig schön fluffig und schmeckt einfach himmlisch.
Zum Schluss die Erdbeeren unterheben und dann schnell in die Form…

.. bei 175°C ca. 50-60 min backen.
Wenn Ihr wie ich kleiner Förmchen nehmt dann reichen 45 min Backzeit- einfach Stäbchentest machen.

Bei mir gab es Eierlikör dazu- genauso passt aber auch Sahne oder Vanillesoße.

Eierlikör

Zutaten:
7 Eigelbe, 250g Puderzucker, Vanilleschote, 350ml Kondensmilch und 150ml Primasprit (der hat 69% und ist wirklich nur im Eierlikör geniesbar)

Zubereitung:
Eier trennen und Eigelb mit gesiebtem Puderzucker cremig schlagen.
Vanilleschote auskratzen und das Mark dazugeben. Abwechselnd Kondensmilch und Primasprit dazu geben und rühren rühren rühren…
Dann ab in die Flasche und schnell über dem Gugelhupf geniesen.

MMMMMMhhhhhhhhh

Post aus Yvonne´s Küche

Mittwoch, 7. August 2013

Die drei Mädels von Post aus meiner Küche haben wieder eine neue Tauschrunde auf die Beine gestellt.
Das Motto dieses Mal: “Gemeinsam schmeckt´s besser” und ich habe gebacken und gebraut:

Heraus gekommen sind beerige Miniguglhupf mit Eierlikör-Dressing 🙂 (denn nach meiner Meinung braucht ein Gugelhupf ein bisschen Soße) und Schokoladenscones nach dem Rezept der lieben Cynthia Barcomy mit Aprikosen-Johannisbeer Marmelade.
Die Rezepte werden in den nächsten Tagen nachgereicht, denn auch bei sommerlichen Temperaturen ist in der Genuss-Welt viel los :-).

Das Los hat entschieden und meine Tauschpartnerin war die liebe Jessi von Coli´s Kitchen. Ich konnte mich über ein schönes Paket mit selbst gemachten Nudeln, Minzpesto und lecker eingelegtem Knoblauch freuen-lieben Dank dafür!
Jessi hat einen wunderschönen Blog mit noch schöneren Torten: hier

post-aus-yvonnes-kuche

Brioche Osterhasen

Montag, 1. April 2013

Brioche sind nicht nur lecker zum Frühstück, sondern sie schmecken auch wunderbar zum Kaffee. Und da Ostern ist- habe ich Ihnen einen Osterhasenlook verpasst:
osterhasen-2

Zutaten:
375g Mehl
100g Butter
75g Zucker
1Pck. Trockenhefe
100ml Buttermilch
1EL Vanillesirup
2 Eier
Rosinen

Uns so geht´s:
Mehl in eine Schüssel sieben und mit dem Zucker und der Hefe vermischen. Butter schmelzen und die Buttermilch dazu geben. Eier und Vanillesirup dazugeben und alles zu einem glatten Teig verarbeiten.
An einem warmen Ort 30min gehen lassen; danach umstoßen und weitere 30 min gehen lassen. Teig glatt auslegen und mit großen Osterhasenformen ausstechen.
Noch einmal 30min gehen lassen.
Danach bei 200-220°C etwa 15 min goldgelb backen lassen.

Und dann mit leckerer Marmelade (mein Liebling ist zur Zeit Rote Grütze von Köstliche Zeitreisen mmmhh) geniesen…..
.. und der Osterhase wird dem Duft nach frisch gebackenen Brioche folgen 🙂
Frohe Ostern wünscht Yvonne

Frühling..

Freitag, 29. März 2013

… kaum zu Glauben aber der Frühling lässt sich doch noch blicken:

fruhliing

Kaffee von der Trauminsel Dominikanische Republik

Montag, 18. März 2013

An was denken Sie wenn Sie Dominikanische Republik hören- Karibik, Sonne, Traumstrand, glasklares Wasser..
.. und Kaffee – nein??
Na dann wird es Zeit- die Dominikanische Republik hat noch mehr zu bieten also Sonne und Strand !
Vor allem beim Kaffee setzt dieses kleine Land auf Klasse statt Masse und so wird auf der Sonneninsel fast hauptsächlich traditionell Kaffee für den Spezialitätenmarkt angebaut

dominikanische-rep

Einfach dem scheinbar nicht endenden Winter entfliehen- mit einer leckeren Tasse dominikanischem Kaffee auf die Couch setzen und genießen…
mmmhhhh
Neugierig geworden?? Na dann gleich vorbei kommen und ein Tüte Sonne holen.

Hallo Welt!

Mittwoch, 1. Oktober 2008

Liebe Kaffeefreunde und Genießer, es ist soweit, der Blog der Kaffeerösterei Zwickau ist eröfffnet. Dieser Blog soll Euch rund ums Thema Kaffee, Schokolade und über andere Leckereien informieren.
Hier erfahrt Ihr welche Produkte bei uns neu sind und natürlich auch wie lecker sie sind.
Viel Spaß auf diesen Seiten!