Archiv für August 2013

Der leckerste Gugelhupf überhaupt -Erdbeer Himbeer

Mittwoch, 7. August 2013

Rezept Nr. 1 aus meinem Post aus meiner Küche Paket:

Erdbeer Himbeer Gugelhupf

Das Rezept habe ich von Anne vom Blog Kochen macht Glücklich und ich finde es ist der Beste Gugelhupf überhaupt- Danke Anne für dieses leckere Rezept. Sie war bei der letzten Tauschrunde von Post aus meiner Küche meine Tauschpartnerin 🙂 .

Die Zutaten:
400g Erdbeeren, 150g Himbeeren, 350g Mehl, 1/2 TL Natron, 200g weiche Butter, 300g Zucker, 1 EL Vanillezucker, 6 Eier, 150g Creme fraîche und eine Prise Meersalz

Die Zubereitung:

Zuerst die Gugelhupfform buttern und mit Mehl bestäuben. Die Erdbeeren waschen, putzen und viertel (große Erdbeeren achteln). Himbeeren im Mixer pürieren und durch eine Sieb drücken, dass die Kerne in selbigem zurück bleiben.

Butter mit 150g Zucker und Vanillezucker schaumig schlagen. Eier trennen und das Eigelb mit dem restlichen Zucker ebenfalls schaumig schlagen. Eiweiss mit Salz zu einem festen Schnee schlagen.
Eigelb nach und nach unter die Buttermasse geben und gut verrühren.

Mehl mit Natron mischen und sieben. Mehl und creme fraîche abwechselnd zu der Butter- Eigelb Masse dazu geben. Ein Drittel des Eischnee langsam unterheben und nun das Himbeerpüree und dann den restlichen Eisschnee unterheben.
Der Teig ist jetzt so richtig schön fluffig und schmeckt einfach himmlisch.
Zum Schluss die Erdbeeren unterheben und dann schnell in die Form…

.. bei 175°C ca. 50-60 min backen.
Wenn Ihr wie ich kleiner Förmchen nehmt dann reichen 45 min Backzeit- einfach Stäbchentest machen.

Bei mir gab es Eierlikör dazu- genauso passt aber auch Sahne oder Vanillesoße.

Eierlikör

Zutaten:
7 Eigelbe, 250g Puderzucker, Vanilleschote, 350ml Kondensmilch und 150ml Primasprit (der hat 69% und ist wirklich nur im Eierlikör geniesbar)

Zubereitung:
Eier trennen und Eigelb mit gesiebtem Puderzucker cremig schlagen.
Vanilleschote auskratzen und das Mark dazugeben. Abwechselnd Kondensmilch und Primasprit dazu geben und rühren rühren rühren…
Dann ab in die Flasche und schnell über dem Gugelhupf geniesen.

MMMMMMhhhhhhhhh

Post aus Yvonne´s Küche

Mittwoch, 7. August 2013

Die drei Mädels von Post aus meiner Küche haben wieder eine neue Tauschrunde auf die Beine gestellt.
Das Motto dieses Mal: “Gemeinsam schmeckt´s besser” und ich habe gebacken und gebraut:

Heraus gekommen sind beerige Miniguglhupf mit Eierlikör-Dressing 🙂 (denn nach meiner Meinung braucht ein Gugelhupf ein bisschen Soße) und Schokoladenscones nach dem Rezept der lieben Cynthia Barcomy mit Aprikosen-Johannisbeer Marmelade.
Die Rezepte werden in den nächsten Tagen nachgereicht, denn auch bei sommerlichen Temperaturen ist in der Genuss-Welt viel los :-).

Das Los hat entschieden und meine Tauschpartnerin war die liebe Jessi von Coli´s Kitchen. Ich konnte mich über ein schönes Paket mit selbst gemachten Nudeln, Minzpesto und lecker eingelegtem Knoblauch freuen-lieben Dank dafür!
Jessi hat einen wunderschönen Blog mit noch schöneren Torten: hier

post-aus-yvonnes-kuche